About Me

Als Fachinformatiker möchte ich hier in diesem Blog, die täglichen Problemen auf welche ich während meiner Arbeit und meinen privaten Projekten stoße festhalten. Dies soll als Hilfe für andere Mitmenschen dienen. Gerne widme ich mich aber auch euren Problemen.

 

Wie komme ich zu meinem Glück mit der hohen technischen Affinität?

Mit etwa meinem 12 Lebensjahr begann ich ein kleiner Freak zu werden, von Anfang an war ich schon mit dem auseinanderbauen und wieder zusammen bauen von einem Pentium II Rechner beschäftigt.

(An dieser Stelle geht mein Dank an meinen lieben Onkel, er versorgte mich von Anfang an mit der entsprechenden Hardware und dem nötigen Wissen, wo er von Beginn an viel Zeit für mich aufgebracht hat, um mir das eine oder andere zu Zeigen und zu Erklären.)

Mit der Zeit blieb es aber nicht nur bei der Hardware, schon ziemlich bald fing ich an mich mit diversen Software Themen zu beschäftigen, angefangen von normalen Betriebssystemen bis hin zu einfachen Security Fragen. Die meiste Zeit verbrachte ich mit der Linux-Welt, angefangen von Debian und seinen Derivaten bis hin zu CentOS, angefangen hatte ich aber mit OpenSuse auf einem Clan-Server, welchen ich mitverwaltet habe.

Die Online Welt war nicht mehr vor mir sicher, nach dem ich endlich auch über einen DSL-Anschluss verfügte. (oder ich vor ihr? :P)

Anfangs versuchte ich mich mit dem erstellen meiner ersten eigenen Homepage, dies machte mir überaus viel Spaß, sodass ich nach und nach mich immer mehr mit dem Thema HTML und PHP beschäftigte.

Daher ich bereits einen eigenen Webspace hatte und auch schon die ersten Gehversuche mit Linux-Distris gemacht hatte, wollte ich auch endlich einen Server, mein eigen nennen dürfen. Dies war Anfangs eine Virtuelle Maschine von der Strato AG, als Jugendlicher fehlte mir das nötige Kleingeld um mir etwas besseres leisten zu können. Aber ganz ehrlich dies war für meinen Zweck mehr als ausreichend! Mit der Zeit entwickelte sich dies immer weiter, sodass ich irgendwann auf eine größere Maschine umgezogen bin. Um unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden zu können, lernte ich den Umgang mit OpenVZ und konnte damit auf meinen neuen Leistungsstarken Maschinen mehrere Umgebungen realisieren und auch Kunden bereitstellen.

Stichwort Kunden, ja mit der Zeit entwickelte es sich mehr und mehr zu einem kleinen Business, wodurch sich meine Kosten meist zumindest refinanzierten.

Aktuell hoste ich relativ wenige Webauftritte im Netz, dennoch werde ich wahrscheinlich in Zukunft wieder versuchen das Feuer neu zu entfachen! Mit zwei neuen Projekten, dazu aber später, bei Gelegenheit, mehr.

Das Interesse für Netzpolitik kam mit dem Beruf und selbstverständlich auch mit meinem Hobby, wobei dies aber auch leider oder glücklicherweise durch die Geschichte mit den diversen Überwachungsversuchen und auch durch Mr. Snowden nur immer mehr verstärkt wurde. Dies hatte auch zur Folge das ich im Sommer 2013 eine überparteiliche Demo (beteiligt waren die SPD Erlangen und Nürnberg, die Piraten und die Grünen) für Snowden und gegen das Abhören von meinem Mitmenschen arrangiert habe. [Hier dazu mehr] In Zukunft werde ich mich ab und zu versuchen auch zu den politischen Ereignissen Stellung zu nehmen. Meine Position bzgl. freier Netze und Überwachung, bringe ich auch regelmäßige bei den Jusos ein und versuche in der bayrischen netzpolitischen SPD-Gruppe mit zu wirken.

Worüber ich in diesem Blog  schreibe:

  • HowTo’s für diverse IT-Probleme.
  • Statements zu Entwicklungen in der Online- und Offlinewelt.
  • Empfehlungen & Reviews zu Produkten, welche ich Kaufe, aber auch zu interessanten Websiten und Tools welche ich für sehr nützlich empfinde. (Dabei Markiere ich Affilate Links immer um dem höchsten Maß an Transparenz gerecht zu werden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

 

Für eine sichere Kommunikation benutze ich die Verschlüsselung mit PGP-Schlüsseln und OTR für Jabber/XMPP. Hier findet ihr meinen Public-PGP Schlüssel.